Multi-Asset-Views

Multi-Asset-Views: Juni 2017

Wir bleiben bei Aktien aufgrund gegenläufiger Indikatoren weiterhin neutral eingestellt, bei Anleihen erscheint ein deutlicher Renditeanstieg derzeit unwahrscheinlich.

04.07.2017

Team Multi-Asset

Multi-Asset Einschätzungen für Juni 2017

Hauptanlageklassen

Aktien

Wir gehen davon aus, dass sich das Wirtschaftswachstum weiterhin günstig auswirken wird. Aufgrund der jüngsten Schwäche einiger wichtiger Frühindikatoren könnte die Rallye der Aktienmärkte jedoch eine Atempause einlegen.

Staatsanleihen

Wir bleiben bei unserer neutralen Einschätzung der Gesamtduration. Die Bewertungen sind nach wie vor teuer. Aufgrund des Inflationsabschwungs in Entwicklungs- und Schwellenländern dürfte sich ein Anstieg der Renditen jedoch schwierig gestalten.

Rohstoffe Wir bleiben neutral. Auch wenn das zyklische Umfeld nach wie vor positiv ist, gestaltet sich die Dynamik weiterhin negativ. Aus diesem Grund sind wir etwas vorsichtiger.
Unternehmens-
anleihen

Die Spreads zeigen sich weiterhin stabil. Allerdings sind die Risiko-/Ertragsaussichten weniger günstig, da die Bewertungen zunehmend teuer erscheinen.

 

Anlageklassen bewerten wir übersichtlich und vergleichbar auf einer Skala von (negativ) über  (neutral) bis  (positiv).

Differenzierte Informationen finden Sie nach Ländern, Währungen und einzelnen Rohstoffen aufgeschlüsselt im PDF zum Download.